Der Lehrplan der Waldorfschule ist ein Rahmenlehrplan, der sich an den Entwicklungsstufen des Kindes orientiert. Jungen und Mädchen werden gemeinsam unterrichtet - von der ersten bis zur zwölften bzw. dreizehnten Klasse.

Klassenlehrer/in

Sie begleiten die Kinder vom ersten Schultag in der 1. Klasse bis zum Ende der 8. Klasse. Klassenlehrer unterrichten jeden Tag zwei Stunden »Hauptunterricht« in drei- bis vierwöchigen Themenepochen.

Dazu gehören Schreiben, Lesen, Geschichte, Mathematik, Naturwissenschaften und Formenzeichnen. Weil die Waldorfpädagogik die Kreativität wecken möchte, erarbeiten und gestalten die Schüler ihre Lehrbücher in Form von sogenannten Epochenheften.

Fachlehrer/in

Die Fachlehrer unterrichten in jeder Klassenstufe Fremdsprachen, Musik, Werken, Handarbeit, Gartenbau, Eurythmie, Religon, Sport und viele andere Fächer.

Oberstufenlehrer/in

In den Klassen 9–13 unterrichten die Oberstufenlehrer in ihrem Fachgebiet. Sie benötigen dafür ein abgeschlossenes wissenschaftliches Stuidum und eine pädagogische Zusatzausbildung in einem waldorfpädagogischen Seminar.
Herausforderung Oberstufe Flyer

Klassenstufen

Hier können Sie sich zu jeder Klassenstufe eine PDF-Datei herunterladen, in der der Lehrinhalt der jeweiligen Klassenstufe zusammengefasst ist.
Lehrplan

Zusätzliche Informationen