Projekte in Planung

Hier finden sich die Themenfelder, die noch keine Steuerungsgruppe gefunden haben. Wer aber für das eine oder andere Thema brennt, möge sich in der Geschäftsstelle melden, vielleicht sind Sie diejeniger bzw. derjenige der noch gefehlt hat, damit Fahrt aufgenommen werden kann!

Welche pädagogischen Leitgedanken können uns befeuern, wenn wir an die Schülerinnen und Schüler denken, die das Abitur nicht anstreben wollen. Wie könnten wir die "goldene Straße neben dem steinigen Pfad zum Abitur" beschreiben?

Bei fast allen Schulbesuchen, ob in den Kollegien oder in Elternkreisen wurden die verschiedenen Problematiken bezüglich der Abschlussprüfungen im Land Niedersachsen angesprochen. Dabei geht es sowohl um die mittleren Abschlüsse der Sek 1 als auch um das Abitur. Hieraus haben wir in der Geschäftsstelle den Gedanken entwickelt, an diesen Problemkreis auf vielfältige Weise zuzugehen.

Immer wieder wird nach der Qualität von Schule und Unterricht gefragt. Das ist ein Phänomen, das nicht nur die Waldorfschulen umtreibt.

Es gibt inzwischen einige Möglichkeiten, die Diagnose der eigenen Qualität mit externen Verfahren voranzutreiben. Diese sind teilweise sehr umfassend, elaboriert und damit meist auch teuer, weil sie eine externe Supervision erfordern.

Es gibt keinen Lehrplan der Waldorfpädagogik!

Diese Aussage mag zunächst überraschend sein, denn an allen Schulen wird ein bestimmter Bildungsgang angeboten. Dieser ist zumeist auch – und das weltweit! – unmittelbar als "waldorfpädagogisch" erkennbar.

Zusätzliche Informationen